Übersicht: Corona-Impfterminvergaben und -berechtigungen in den Bundesländern

Informationen zur Corona-Impfterminvergabe und impfberechtigten Personengruppen in den Bundesländern

17.05.2021

Die Impfkampagne der Bundesregierung läuft derzeit in vollem Gange. In mehreren Bundesländern wurden Impfungen für Personen der Priorisierungsgruppe 3 (Schutzimpfungen mit erhöhter Priorität) gem. § 4 der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) bereits freigegeben oder die Öffnung steht kurz bevor.

Zu den Berechtigten der 3. Gruppe für die Corona-Schutzimpfung gehören unter anderem Personen, die in besonders relevanter Position in Einrichtungen und Unternehmen der Kritischen Infrastruktur, u. a. in der Abfallwirtschaft (vgl.  § 4 I Ziff. 5 CoronaImpfV), tätig sind.

Für die Organisation der Impfungen gegen Corona sind die Bundesländer zuständig. Sie betreiben u. a. die Impfzentren und vergeben Termine.

Ein Musterformular des Freistaates Sachsen für die Bescheinigung über eine Tätigkeit nach § 4 I Ziff. 5 der CoronaImpfV finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass andere Bundesländer ggf. abweichende Formulare nutzen.

Impfstoffe ohne Priorisierung bei Haus- und Betriebsärzten

Bundesweit hat die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) die Priorisierungen von den Vektorimpfstoffen von AstraZeneca und Johnson & Johnson aufgehoben: In Arztpraxen können Impfungen mit diesem Impfstoffen an Impfwillige auf Basis von § 1 Abs. 3 der CoronaImpfV nach ärztlichem Ermessen erfolgen (s. GMK-Beschluss vom 06.05.2021 und GMK-Beschluss vom 10.05.2021).

Unter anderem Berlin, Baden-Württemberg und Bayern haben ab Montag, 17.05.2021, die Priorisierung für alle zur Zeit in Deutschland verfügbaren Corona-Impfstoffe (also auch für die mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna) bei Haus- und Betriebsärzten aufgehoben. Ähnliches Vorgehen ist in weiteren Bundesländern angekündigt.

Übersicht

Im Folgenden haben wir für Sie Links zu den Webseiten für die Impfterminvergabe sowie weiterführende Informationen zu den aktuellen Impfberechtigungen in den Bundesländern zusammengestellt.

Bitte beachten Sie auch die Informationen des Bundesgesundheitsministeriums zur Corona-Impfkampagne.

Baden-Württemberg
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Bayern
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Berlin
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Brandenburg
(Öffnung Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur angekündigt)

Bremen
(erste Impfcodes werden direkt an Unternehmen der Kritischen Infrastruktur geschickt)

Hamburg

  • Terminvergabe (inkl. Übersicht über impfberechtigte Personengruppen)

Hessen
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Mecklenburg-Vorpommern
(Hausarztpraxen vergeben Impftermine für Kritische Infrastruktur)

Niedersachsen
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur ab 31.05. möglich)

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

  • Terminvergabe (inkl. Übersicht über impfberechtigte Personengruppen)

Saarland
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Sachsen
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Sachsen-Anhalt
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Schleswig-Holstein
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)

Thüringen
(Terminregistrierung für Kritische Infrastruktur geöffnet)


Update vom 17.05.2021:
Informationen für Baden-Württemberg, Bremen und Sachsen-Anhalt aktualisiert

Update vom 14.05.2021:
Informationen für Brandenburg aktualisiert

Update vom 12.05.2021:
Informationen für Niedersachsen aktualisiert

Update vom 07.05.2021:
Informationen für Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg aktualisiert

Update vom 05.05.2021:
Informationen für Thüringen aktualisiert

Update vom 04.05.2021:
Informationen für Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aktualisiert

Update vom 03.05.2021:
Informationen für Berlin aktualisiert

Kontakt

Jens Loschwitz

Leiter Recht

Schlagworte