Fachreferent Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik sowie Metallrecycling (m/w/d)

Der BDE sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fachreferent/in am Standort Berlin

08.12.2021

Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. ist mit rund 750 Mitgliedsunternehmen der größte Interessenverband der privaten Entsorgungs-, Wasser und Rohstoffwirtschaft in Deutschland und Europa. Unsere Größe und Erfahrung fließen in ein branchenübergreifendes Netzwerk aus über 500 Experten, die in mehr als 50 Arbeitskreisen und Gremien aktuelle Entwicklungen diskutieren und Lösungen vorantreiben.

Die zu besetzende Stelle steht für eine verstärkte Akzentuierung auf die Bereiche Klima und Energie und dient als umweltpolitische Vertretung der kreislaufwirtschaftsorientierten Unternehmen des Metallrecyclings, um deren erhebliche Bedeutung im Kontext des Energie-, Klima- und Ressourcenschutzes durch angemessene Rahmenbedingungen zu unterstützen.

Aufgaben

  • Fachliche Verantwortung der Bereiche Klimaschutz- und Energiepolitik sowie Metallrecycling
  • Enge Kooperation mit den maßgeblichen Unternehmen des Metallrecyclings und der Stahlindustrie
  • Erarbeiten von Stellungnahmen und Präsentationen
  • Vertreten der erarbeiteten Positionen und Brancheninteressen gegenüber Behörden und politischen Entscheidungsträgern
  • Vor- und Nachbereiten interner Gremiensitzungen
  • Aktive Medienarbeit (Bereitstellen von Mitgliederinformationen, Pflege des Internetauftritts, Zuarbeit zu sozialen Netzwerken)
  • Organisation von und Teilnahme an Fachveranstaltungen
  • Mitarbeit in externen Gremien, u. a. unseres europäischen Dachverbandes FEAD und beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
  • Werben neuer Mitglieder

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium (idealerweise im naturwissenschaftlichen oder ingenieurtechnischen Bereich) mit einer wünschenswerten Konzentration auf die Themen Energie- und Umwelt, dem Recycling oder Ressourcenmanagement
  • Berufserfahrung, beispielsweise erworben in der Energie-, Umwelt- oder Ressourcenwirtschaft
  • Erfahrung mit allen gängigen MS-Office-Programmen
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten und guter Schreibstil (Deutsch und Englisch in Wort und Schrift)

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit abwechslungsreichen Tätigkeiten im Schnittfeld zwischen Politik und Wirtschaft
  • Bereitschaft zu einer flexiblen Vertragsgestaltung mit Blick auf Familien – oder Pflegezeit
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungsangeboten
  • Ein engagiertes Team von Kolleginnen und Kollegen in Berlin und Brüssel

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittszeitpunkts und Ihrer Gehaltsvorstellungen per E-Mail an kraatz@bde.de.