Geschäftsanbahnungsreise Tunesien, Abfall- und Recyclingwirtschaft

Im Rahmen der Exportinitiative "Umwelttechnologien" unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen nach Tunesien. Die Reise findet vom 25. bis 29.06.2018 statt und richtet sich an den Mittelstand (KMU).

Besonders attraktiv ist das Angebot, da es um den Abfall- und Recyclingsektor in Tunesien geht und dabei konkret um die Fragestellungen einer besseren Abfallsammlung, -trennung sowie -behandlung, um dem Problem überfüllter Abfalldeponien zu begegnen.

Ziel der Reise ist es, den Teilnehmern individuelle Erstkontakte zu tunesischen Geschäftspartnern zu vermitteln.

Im Vorfeld erhalten die deutschen Teilnehmer branchenspezifische Informationen zu Tunesien sowie zum Zielmarkt und potenziellen Geschäftspartnern. Im Rahmen der Reise werden die deutschen Teilnehmer die Gelegenheit haben, ihr Angebot für den tunesischen Markt auf einer eigens organisierten Fachkonferenz zu präsentieren, für sie individuell vereinbarte Geschäftsanbahnungsgespräche zu führen und an Projekt- und Firmenbesuchen teilzunehmen.

Anmeldeschluss ist der 19.04.2018.

Weitere Informationen sowie einen Programmentwuf erhalten Sie hier:

Ansprechpartnerin im BDE

Dr.-Ing. Annette Ochs

Dr.-Ing. Annette Ochs

Tel: +49 30 590 03 35-55

E-Mail: ochs@bde.de