Fachreferent Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik, Metallrecycling (m/w/d)

Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachreferent*in Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik, Metallrecycling am Standort Berlin.

 

Der BDE besteht seit fast 60 Jahren. Mit rund 750 Mitgliedsunternehmen jeder Größe sind wir der größte Interessenverband der privaten Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft in Deutschland und Europa.

 

Wir stehen für die ökologische Modernisierung einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft.

 

Die zu besetzende Stelle richtet der BDE neu ein. Damit möchten wir eine stärkere Akzentuierung auf die Bereiche Klima und Energie vornehmen und sie aufwerten. Gleichzeitig möchten wir mit der neuen Position eine umweltpolitische Vertretung der Unternehmen des Metallrecycling einrichten und ihre erhebliche Bedeutung im Kontext des Energie-, Klima- und Ressourcenschutzes durch angemessene Rahmenbedingungen unterstützen.

 

Aufgaben

 

Sie arbeiten als Fachreferent*in für Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik. Dabei steht das Recycling von Eisen- und Nichteisenmetallen besonders im Fokus.

 

Zu Ihren Aufgaben zählen:

 

  • Fachliche Verantwortung der Bereiche Klimaschutz- und Energiepolitik sowie Metallrecycling
  • Enge Kooperation mit den maßgeblichen Unternehmen des Metallrecylings und der Stahlindustrie
  • Erarbeiten von Stellungnahmen und Präsentationen
  • Vertreten der erarbeiteten Positionen und Brancheninteressen ggü. Behörden und politischen Entscheidungsträgern
  • Vor- und Nachbereiten interner Gremiensitzungen
  • Aktive Medienarbeit (Bereitstellen von Mitgliederinformationen, Pflege des Internetauftritts, Zuarbeit zu sozialen Netzwerken)
  • Organisation von und Teilnahme an Fachveranstaltungen
  • Mitarbeit in externen Gremien, u. a. unseres europäischen Dachverbandes FEAD und beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
  • Werben neuer Mitglieder

 

Profil

 

Sie passen gut zu uns, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurtechnisches Studium, gerne  im Energie- und Umweltbereich, dem Recycling oder Ressourcenmanagement
  • Erfahrung mit der politischen Interessenvertretung von Unternehmen
  • Berufserfahrung, beispielsweise erworben in der Energie-, Umwelt- oder Ressourcenwirtschaft
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • Erfahrung in Teamarbeit und nachweisbare Erfolge im Projektmanagement
  • Bereitschaft zu flexiblem Arbeiten und erhöhter Reisetätigkeit
  • Erfahrung mit allen gängigen MS-Office-Programmen
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • Strukturierte Arbeitsweise und unternehmerisches Denken
  • Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten und guter Schreibstil (Deutsch und Englisch in Wort und Schrift)
  • Aufgeschlossenheit, Kreativität und ein freundliches Wesen

 

Sie haben die Chance,mit Ihrem Engagement  ein neu eingerichtetes Arbeitsfeld in einer dynamischen Branche zu prägen.

 

Es erwartet Sie ein anspruchsvoller, sehr abwechslungsreicher und unbefristeter Arbeitsplatz, ein hohes Maß an Eigenverantwortung, flache Hierarchien sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen.

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres möglichen Eintrittszeitpunkts sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen per E-Mail an Frau Julia Kraatz (kraatz@bde.de).