Befähigte Person gem. DGUV Vorschrift 70 § 57

Prüfung von Fahrzeugen - Schwerpunkt: Abfall- und Entsorgungswirtschaft

Der betriebssichere Zustand von Fahrzeugen ist eine der Voraussetzungen für den sicheren und reibungslosen Arbeitsablauf in Entsorgungsunternehmen.

Der Arbeitgeber hat diesen betriebssicheren Zustand durch regelmäßige Prüfungen sicherzustellen und zu dokumentieren.

Sie müssen mindestens einmal im Jahr durch eine befähigte, also sachkundige Person durchgeführt werden müssen.

Die deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat mit der DGUV 70 die entsprechende Unfallverhütungsvorschrift für die Prüfung von Fahrzeugen herausgegeben.

Die verwendeten Fahrzeuge in der Kreislaufwirtschaft, wie bspw. (Abfallsammelfahrzeuge (ASF), Absetzer und Abroller weisen dabei spezifische Besonderheiten auf, die sie von regulären Fuhrparks unterscheiden.

In unserem Seminar gehen wir auf diese gesondert ein und der praktische Teil erfolgt an branchentypischen Fahrzeugen.

Wir vermitteln Ihnen in unserer Sachkundeschulung die rechtlichen Grundlagen und Sie erfahren, wie Sie eine Fahrzeugüberprüfung

  • fristgerecht und korrekt durchführen,
  • dokumentieren,
  • wie eine Gefährdungsbeurteilung aussehen kann,
  • und auf welche typischen Mängel zu achten ist.

Sie erfahren ebenfalls, welche Rechte, Pflichten und Haftungstatbestände aus der Sachkunde erwachsen.

Natürlich haben Sie ausreichend Gelegenheit, Ihre ganz individuellen Fragen, auch gern vorab, zu stellen und sich mit dem Referenten und anderen Teilnehmer auszutauschen.

Der Lernerfolg wird nach dem praktischen Teil mit einem Test geprüft.

Zum Nachweis Ihrer Fortbildung, erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme die BDE-Teilnahmebescheinigung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Kontakt

Andrea Schlaitz

Fort- und Weiterbildung

Bavithra Nathan

Assistenz Fort- und Weiterbildung

Schlagworte

Downloads & Links

 

Schulungsinhalte


Rechtliche Grundlagen

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).

DGUV-V 1: Grundsätze der Prävention (ehemals BGV A1).

DGUV-V 70: Fahrzeuge (ehemals BGV D 29).

DGUV-V 314-003: Prüfung von Fahrzeugen durch Sachkundige (ehemals BGG 916).

Theorie: Durchführung einer Fahrzeugprüfung gem. DGUV70

Die Gefährdungsbeurteilung und typische Mängel.

Die Rechte, Pflichten und Haftung von sachkundigen / befähigten Personen.

Die Prüfung von Fahrzeugen (gemäß DGUV 70).

Die Prüfung von Abfallsammelfahrzeugen (Prüfliste E DGUV 314-003).

Prüfung von Absetz-, Abroll-, Abgleitkipper; Seitenlader (Prüfliste G DGUV 314-003).

Zu beachtende Prüffristen und die korrekte Dokumentation.

Praxis: Durchführung einer Fahrzeugüberprüfung gem. DGUV 70

Schriftliche Lernerfolgskontrolle


Organisatorisches


Mit der Anmeldung bestätigen Sie, unsere Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

Im Teilnahmebeitrag enthalten sind bei Präsenzterminen, wenn nicht anders angegeben, das Mittagessen sowie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung.

Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

Den Teilnehmern werden alle Folien digital zur Verfügung gestellt.

Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!