Einführung rechtliche und technische Grundlagen der Abfallwirtschaft

Zweitägige Brancheneinführung: Abfallrecht, Begriffe, Definitionen und Prozesse

Die Abfallwirtschaft ist mit ihren komplexen rechtlichen Regelungen, Pflichten und Anforderungen oft verwirrend.

Das gilt nicht nur für Neu- und Quereinsteiger in Unternehmen der Entsorgungsbranche.

Genauso betroffen sind Abfallerzeuger, die in ihrem Arbeitsalltag mit Fragestellungen rund um die betriebliche Abfallwirtschaft, Abfallrecht, Entsorgungsrecht und dem Umwelt- und Abfallmanagement konfrontiert sind.

Grundlegende Begriffe können (noch) nicht eingeordnet, Abläufe nicht durchschaut und Zusammenhänge zunächst nicht erkannt werden.

  • Was bedeutet eigentlich Kreislaufwirtschaft?
  • Was sind Abfälle im rechtlichen Sinn?
  • Wer ist im Betrieb verantwortlich und wann ist Abfall gefährlich?
  • Wer ist Abfallerzeuger?
  • Wie werden Abfälle klassifiziert?
  • Was sind Abfälle zur Verwertung und was sind Abfälle zur Beseitigung?
  • Was bedeuten KrWG, EfbV, AVV, VVA, NachwV, AküFi und AbfAEV?
  • Was ist Produktverantwortung und wozu braucht Abfall eine Hierarchie?
  • Wann wird Abfall zum (Neben-) Produkt?

Unser Seminar Grundlagen der Abfall- und Entsorgungswirtschaft beantwortet Ihnen in zwei Tagen all diese und viele weitere Fragen zum Aufbau der relevanten Grundkenntnisse.

Natürlich steht Ihnen unser Referent auch für Ihre ganz persönlichen Fachfragen zur Verfügung.

Sie erhalten ausreichend Gelegenheit, um sich untereinander auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserer Weiterbildung und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Kontakt

Andrea Schlaitz

Fort- und Weiterbildung

Bavithra Nathan

Assistenz Fort- und Weiterbildung

Downloads & Links

Termine

07.-08.09.202010:00 – 16:30 Uhr

Köln
Teilnahme auch online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder485,00 €
Nicht-Mitglieder585,00 €
14.-15.09.202010:00 – 16:30 Uhr

Ludwigsburg
Teilnahme auch online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
29.-30.10.202010:00 – 16:00 Uhr

Berlin
Teilnahme auch online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
03.-04.11.202010:00 – 16:00 Uhr

Mannheim

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
16.-17.11.202010:00 – 16:00 Uhr

Berlin
Teilnahme auch online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
25.-26.11.202010:00 – 16:00 Uhr

Iserlohn

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
08.-09.02.202110:00 – 16:00 Uhr

Berlin
Teilnahme auch online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder445,00 €
Nicht-Mitglieder545,00 €
Jetzt per E-Mail anmelden
 

Seminarinhalte


Begriffe und Definitionen aus Abfallwirtschaft und Abfallmanagement

Was bedeutet Kreislaufwirtschaft und warum braucht Abfall eine Hierarchie?

Wie wird Abfall im Abfallrecht definiert?

Was sind Wert- und was Sekundärrohstoffe?

Was ist ein Nebenprodukt?

Gibt es einen Unterschied zwischen Erzeuger und Besitzer von Abfall?

Wie werden Abfälle korrekt gelagert und bereitgestellt?

Grundlagen Abfallrecht und Entsorgungsrecht

Das KrWG - Kreislaufwirtschaftsgesetz im Zentrum.

Welche Abfallarten unterscheidet man und wie werden sie in Abfallkategorien klassifiziert?

Was bedeutet sortenreine Erfassung und wie sieht gesetzeskonforme Lagerung aus?

Was sind Überlassungs- und Andienungspflichten?

Welche Verwertungs- und Beseitigungseinstufungen von Abfall (Stichwort: RD - Verfahren) gibt es?

Anzeige- und Erlaubnispflichten Abfallerzeugung, Transport, Entsorgung

Die neue Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV): Anzeigepflicht, Anzeigeverfahren, Erlaubnispflicht, Nachweisführung, Kennzeichnungspflicht, Dokumentationspflicht, Sorgfaltspflicht, Fristen, Überwachung, Ausnahmen, Zuverlässigkeit sowie Fach- und Sachkunde.

Grundlegende Pflichten und Anforderungen an Beteiligte bei Abfallentsorgung / Verwertung / Beseitigung und Abfallmanagement: Abfallerzeuger, Beförderer und Entsorger.

Europäisches und nationales Abfallrecht

Überblick und Grundlagen grenzüberschreitende Abfallverbringung / Transporte von Abfällen ins Ausland.

Haftung, Pflichten, Betriebsorganisation in der Kreislaufwirtschaft

Haftungsrisiken von verantwortlichen Personen und Betriebsbeauftragten.

Genehmigungsarten und -pflichten von Entsorgungsanlagen.

Betriebsorganisation und Beauftragtenwesen in Unternehmen der Entsorgungswirtschaft (EfbV, BefErlV u.a.).

Sorgfaltspflichten und Verantwortlichkeiten im Rahmen der Abfallentsorgungsbeauftragung Dritter und Produktverantwortung gemäß KrWG - Kreislaufwirtschaftsgesetz mit Beispielen.

Untergesetzliches Regelwerk des KrWG - Kreislaufwirtschaftsgesetz

NachwV - Nachweisverordnung, neues VerpackG - Verpackungsgesetz, Altölverordnung und andere.


Organisatorisches


Mit der Anmeldung bestätigen Sie, unsere Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

Im Teilnahmebeitrag enthalten sind bei Präsenzterminen, wenn nicht anders angegeben, das Mittagessen sowie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung.

Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

Den Teilnehmern werden alle Folien digital zur Verfügung gestellt.

Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!