Lehrgang zur Probenahme fester Abfälle nach LAGA PN 98

Erwerb der Sachkunde zur Haufwerksbeprobung mineralische Abfälle, Boden und Bauschutt

Sichern Sie sich fundierte Kenntnisse in der Probenahme fester Abfälle gemäß LAGA PN 98

Unser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte und vermittelt punktgenau praxisorientiertes Wissen zur sachgerechten Probenahme von mineralischen Abfällen, Böden und Bauschutt. Die Schulung umfasst die theoretischen Grundlagen, gesetzliche Vorschriften, praktische Techniken sowie die notwendige Dokumentation.

Unsere erfahrenen Dozenten führen Sie durch alle relevanten Inhalte und bereiten Sie optimal auf die abschließende erforderliche schriftliche Prüfung vor. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Ihre Sachkunde nach LAGA PN 98 in der Probenahme bestätigt. Dieser Lehrgang ist essentiell für viele Fachkräfte, die in den Bereichen Umwelt, Abfallwirtschaft und Bauwesen tätig sind.

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie Probenahmen korrekt durchführen und dokumentieren, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Sie werden mit den neuesten Techniken und Verfahren vertraut gemacht, die in der Branche anerkannt und gefordert sind. Darüber hinaus bietet der Kurs praktische Übungen, um das Erlernte direkt anzuwenden.

Vorteile des Lehrgangs:

  • Praxisnahe Inhalte: Erlernen Sie bewährte Methoden und Techniken zur Probenahme fester Abfälle.
  • Erfahrene Dozenten: Profitieren Sie von der Expertise unserer Fachleute für LAGA PN 98.
  • Teilnahmenachweiß: Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach bestandener Prüfung.
  • Flexibilität: Nehmen Sie an unseren Kursen online oder vor Ort in Berlin teil.

Wesentliche Kursinhalte:

  • Einführung in die LAGA PN 98 Vorschriften
  • Gesetzliche und technische Grundlagen zur Probenahme
  • Methoden der Probenahme fester Abfälle
  • Qualitätssicherung und Dokumentation

Kontakt

Andrea Schlaitz

Fort- und Weiterbildung

Ramona Leuthold

Teamassistenz, Weiterbildung

Till Heinrich

Referent im Bereich Seminare und Fortbildung

Termine

05.07.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
11.07.202409:00 – 16:30 Uhr

Berlin
Good Morning+ Berlin City East Hotel, Berlin-Marzahn

BDE/VBS-Mitglieder340,00 €
Nicht-Mitglieder380,00 €
02.08.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
13.09.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
25.09.202409:00 – 16:30 Uhr

Berlin
Good Morning+ Berlin City East Hotel, Berlin-Marzahn

BDE/VBS-Mitglieder340,00 €
Nicht-Mitglieder380,00 €
08.10.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
08.11.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
14.11.202409:00 – 16:30 Uhr

Berlin
Good Morning+ Berlin City East Hotel, Berlin-Marzahn

BDE/VBS-Mitglieder340,00 €
Nicht-Mitglieder380,00 €
06.12.202409:00 – 14:00 Uhr

Berlin
Teilnahme nur online möglich.

BDE/VBS-Mitglieder280,00 €
Nicht-Mitglieder320,00 €
Jetzt per E-Mail anmelden
 

Schulungsinhalte


Einführung

  • Bedeutung und Zweck der Abfallbeprobung
  • Übersicht über relevante Regelwerke und Normen

Regelwerke und Normen

  • Die LAGA Mitteilung PN 98
  • Grundregeln für die Probenahme aus festen und stichfesten Abfällen
  • Länderspezifische Sonderregelungen und geplante Änderungen durch die Mantelverordnung
  • DIN 19698-1:2014-05
  • Segmentorientierte Entnahme von Proben aus Haufwerken
  • Anforderungen an Probenehmer und aktuelle Entwicklungen

Spezifische Richtlinien für Berlin und Brandenburg

  • Leitfaden zur Probenahme und Untersuchung mineralischer Abfälle im Bauwesen
  • Anwendungsgebiete und zu berücksichtigende Abfallarten

Beprobungsmethoden

  • Pobenahme nach DIN 932-1
  • Mineralische Baustoffe, Recyclingbaustoffe, industrielle Abfallprodukte
  • Anforderungen und Richtlinien gemäß PN 98, DIN 19698-1 und ErsatzbaustoffV

Begriffe und Definitionen

  • Klärung von Schlüsselbegriffen wie Abfall, Probenahme, Probenehmer, Homogenität, Heterogenität

Planung und Vorbereitung

  • Maßnahmen vor der Probenahme
  • Erstellung eines Probenahmeplans zur Sicherstellung der Repräsentativität

Durchführung und Dokumentation

  • Techniken und Werkzeuge für die Probenentnahme
  • Fehlerquellen und Qualitätssicherung in der Praxis

Praxisbeispiel und Abschlussprüfung

  • Durchführung einer Probenahme gemäß LAGA PN 98
  • Schriftliche Abschlussprüfung und Diskussion offener Fragen

Organisatorisches


Mit der Anmeldung bestätigen Sie, unsere Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

Den Teilnehmern werden alle Folien digital zur Verfügung gestellt.

Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!