Probenahme fester Abfälle LAGA PN 98 Lehrgang

Erwerb der Sachkunde zur Haufwerksbeprobung mineralische Abfälle, Boden und Bauschutt

Die LAGA PN 98 ist die Richtlinie für das Vorgehen bei physikalischen, chemischen und biologischen Untersuchungen im Zusammenhang mit der Verwertung bzw. Beseitigung von Abfällen.

Sie regelt die Haufwerksbeprobung aus festen und stichfesten Abfällen sowie abgelagerten Materialien.

In der Mitteilung Mitteilung der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall 32 bzw. der DIN EN 932-1 ist gefordert, dass zur Sicherstellung einer fachgerechten und repräsentativen Probenahme von festem Abfall, wie beispielsweise Haufwerken mit Bauschutt oder Boden, diese von Personen durchgeführt werden, die über die erforderliche Sachkunde verfügen.

Zunehmend wird diese Forderung auch von den zuständigen Behörden übernommen: neben der Akkreditierung für die Analytik akzeptieren diese eine Abfalluntersuchung nur noch, wenn auch für die Probenahme eine personenbezogene Sachkunde nachgewiesen werden kann.

Unser 1-tägiger Lehrgang dient der theoretischen und praktischen Vermittlung dieser Sachkunde. Gleichzeitig ist dieser Lehrgang ein Auffrischungskurs gem. Deponieverordnung.

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Prüfung eine personenbezogene Teilnahmebescheinigung zum Nachweis ihrer Sachkunde als Probenehmer.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserer Schulung und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Kontakt

Andrea Schlaitz

Fort- und Weiterbildung

Bavithra Nathan

Assistenz Fort- und Weiterbildung

Downloads & Links

Termine

09.11.202009:00 – 15:00 Uhr

ausgebucht
Webinar

BDE/VBS-Mitglieder200,00 €
Nicht-Mitglieder250,00 €
13.11.202009:00 – 15:00 Uhr

Online
webinar

BDE/VBS-Mitglieder200,00 €
Nicht-Mitglieder250,00 €
07.12.202010:00 – 16:00 Uhr

Knittlingen
SUEZ Süd GmbH

BDE/VBS-Mitglieder285,00 €
Nicht-Mitglieder335,00 €
02.03.202110:00 – 16:00 Uhr

Knittlingen

BDE/VBS-Mitglieder285,00 €
Nicht-Mitglieder335,00 €
21.04.202110:00 – 16:00 Uhr

Knittlingen

BDE/VBS-Mitglieder285,00 €
Nicht-Mitglieder335,00 €
Jetzt per E-Mail anmelden
 

Schulungsinhalte


Regelwerke zur Abfallbeprobung

Die LAGA Mitteilung PN 98

Grundregeln für die Probenahme aus festen und stichfesten Abfällen sowie abgelagerten, ruhenden Materialien (Haufwerksbeprobung).

Stellung und Geltungsbereich sowie länderspezifische Sonderregelungen.

Mögliche Änderungen durch die geplante MantelV - Mantelverordnung.

Die DIN 19698-1:2014-05

Probenahme von festen und stichfesten Abfällen

Anleitung für die segmentorientierte Entnahme von Proben aus unbekannten Haufwerken.

Exkurs für Berlin und Brandenburg

Der Leitfaden zur Probenahme und Untersuchung mineralischer Abfälle im Hoch- und Tiefbau, Stand 27.11.2009.

Die Grenzen der Anwendung und in Frage kommende Abfallarten.

Beprobung nach DIN 932-1

Mineralische Baustoffe, Recyclingbaustoffe, aufbereitetes Bodenmaterial, industrielle Abfallprodukte.

Anforderungen an Probenehmer gemäß PN 98, DIN 19698-1 und zukünftig gemäß ErsatzbaustoffV.

Begriffe und Definitionen

Abfall, Probenahme, Probenehmer, Fachkunde, Homogenität, Heterogenität, Einzel- / Misch- / Labor und Sammelprobe.

Planung

Maßnahmen im Vorfeld der eigentlichen Beprobung.

Probenahmeplan und Voraussetzungen.

Die Sicherstellung der Repräsentativität der Probe für die Analytik und mögliche Fehlerquellen.

Regionale Varianten in der Anwendung und Qualitätssicherung.

Theorie: Durchführung und Dokumentation

Notwendige Probenahmewerkzeuge, technisch richtige Ausführung der Probenentnahme, Varianten und Dokumentation.

Probleme bei der Probenahme bei offenen Ablagerungen und Empfehlungen für die Praxis.

Praxis: Durchführung einer Probenahme gem. LAGA PN 98

Klärung offener Fragen und schriftliche Abschlussprüfung


Organisatorisches


Mit der Anmeldung bestätigen Sie, unsere Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

Im Teilnahmebeitrag enthalten sind bei Präsenzterminen, wenn nicht anders angegeben, das Mittagessen sowie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung.

Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

Den Teilnehmern werden alle Folien digital zur Verfügung gestellt.

Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!