Termine

Termine und Veranstaltungen

Digitaler Diskussionsabend „Wachsende Bedeutung kritischer Rohstoffe – Auf dem Weg zu einer strategischen Unabhängigkeit der EU von Drittstaaten?“

Digitaler Diskussionsabend „Wachsende Bedeutung kritischer Rohst…

21.11.202217:30 – 18:55 Uhr
OrtOnline
Adressehttps://bit.ly/3hRXLk4
VeranstaltungsartDiskussionsabend
Themenschwerpunkt
Digitaler Diskussionsabend „Wachsende Bedeutung kritischer Rohstoffe – Auf dem Weg zu einer strategischen Unabhängigkeit der EU von Drittstaaten?“

In ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union vom 14. September 2022 kündigte Kommissionspräsidentin Frau Ursula von der Leyen den „Critical Raw Materials Act“ an. Die Kommission wird mit dieser Initiative das Ziel verfolgen, zukünftig die Abhängigkeit von Rohstofflieferungen aus Drittstaaten zu vermeiden.
Die Bedeutung seltener Metalle, wie zum Beispiel Lithium, wird im Zuge der angestrebten Transformation zu einer digitalen und klimaneutralen Wirtschaft stetig steigen. Daher ist es entscheidend, sich beim Import dieser Rohstoffe auf keinen Fall in eine ähnliche Abhängigkeit zu begeben, wie es etwa beim Import von Erdöl und Erdgas geschehen ist.
In diesem Zusammenhang hat die Kommission bereits richtigerweise betont, dass eine strategische Unabhängigkeit der EU nur durch effektives Recycling und eine funktionierende Kreislaufwirtschaft erreicht werden kann.
Wie können die dargestellten Ziele der Kommission hinsichtlich kritischer Rohstoffe bestmöglich erreicht werden? Zur aktuellen Diskussion dieser Frage laden wir Sie herzlich ein.


Konkret möchten wir folgende Kernfragen diskutieren:

  • Welchen Geltungsbereich hat der Critical Raw Materials Act und welche Rohstoffe sind kritisch?
  • Welche Rolle kann Europa bei der Förderung kritischer Rohstoffe spielen, etwa mit Blick auf die wichtigen Lithium-Reserven in Deutschland und vor allem in Serbien?
  • Welche Anreize müssen geschaffen werden, damit die Wiedergewinnung von seltenen Erden zum Beispiel aus Produkten wie Windkraftanlagen oder Elektroaltgeräten in Europa gelingt?
  • Welche Probleme müssen hinsichtlich des Riskomanagements und der Überwachung dringend behoben werden? Sofern man die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet, auf welchem Abschnitt dieser Kette kann Europa in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen?

Hier geht es zur Anmeldung.

Digitaler Diskussionsabend zum Abfallende

Digitaler Diskussionsabend zum Abfallende

07.12.202217:30 – 19:15 Uhr
OrtOnline
Adressehttps://bit.ly/3hLOIky
VeranstaltungsartDiskussionsabend
Themenschwerpunkt
Digitaler Diskussionsabend zum Abfallende

Das Schließen von Stoffkreisläufen kann nicht überzeugend gelingen, wenn wesentliche Schnittstellen nicht sauber definiert sind, unklar bleiben und willkürlich ausgelegt werden. Zentral ist hier die Frage, wann Abfall durch Behandlung seine Abfalleigenschaft verliert und Produktrecht anzuwenden ist. Kaum eine Frage ist von größerer praktischer und wirtschaftlicher Relevanz. Die einzelnen Stoffströme weisen allerdings unterschiedliche rechtliche Ausgangslagen auf.
 
Wir freuen uns sehr, Sie am 7. Dezember 2022 zu einer praxisorientierten Onlinediskussion zum Abfallende einladen zu können. Die Problematik wird an sechs Stoffströmen (Papier, Glas, Kunststoff, Metall, Mineralik und Organik) behandelt.
 
Hier geht es zur Anmeldung.