Biomasse

Der Fachbereich beschäftigt sich mit der Erfassung und Verwertung von organischen Abfällen.

35 bis 40 Prozent des Hausmülls sind organischen Ursprungs. Sie stellen damit den größten Anteil kommunaler Abfälle dar. In Deutschland werden jährlich rund zehn Millionen Tonnen Bio- und Grüngut getrennt erfasst und verwertet.

Der Arbeitskreis deckt alle Themen rund um die Verwertung dieser organischen Abfälle ab. Dazu gehören Mengengenerierung, Sammelsysteme, Prozess- und Anlagentechnik, Immissionsschutz, Produktqualität und Absatzmärkte.

Auch europaweit fordert der Arbeitskreis den Ausbau der getrennten Sammlung und Erleichterungen für den grenzüberschreitenden Verkehr.

Darüber hinaus befasst sich der Arbeitskreis mit dem Thema Altholz.

Vorsitz

Aloys Oechtering

REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG

Kontakt

Timo Frahsa

Klima-, Energie- und Ressourcenpolitik, Metallrecycling