Digitalisierung - AvaL-Schnittstelle

Digitale Herausforderung

 

Die Entsorgungswirtschaft sieht die Herausforderungen der Digitalisierung als eine weitere Chance, effizienzsteigernde Technik nicht nur an Fahrzeugen und Behältern und somit im Einsatz mobiler IT-Systeme voran-zutreiben, sondern auch um Schnittstellen zwischen dem Dienstleister und dem Kunden zu optimieren.

 

Schnittstellen in der Branche

 

Bereits realisiert ist die CleANopen-Schnittstelle, zur Datensammlung und zum Datenaustausch auf dem Entsorgungsfahrzeug. Per BDE-XML-Schnittstelle erfolgt die Übermittlung der Daten aus dem Logistik-prozess des Entsorgungsfahrzeuges hin zur Auftragsbearbeitung in der Disposition. In weiteren Schritten sind einheitliche Kommunikationen zum Kunden und zu Behörden zu schaffen. Steigende Kundenanforderungen, sich häufig verändernde Gesetzgebung und stetige Optimierung der internen Prozesse erfordern eine laufende Anpassung der eingesetzten Systeme. Durch den Austausch von Anwendern und Herstellern können frühzeitig veränderte Anforderungen erkannt und ein erfolgreicher Einsatz der IT-Systeme sicher gestellt werden.

 

Die Kom-munikation der verschiedenen IT‐Systeme in der Entsorgungswirtschaft geschieht über internetbasierte Mechanismen. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Schnittstellen, wie in der Abbildung dargestellt:

 

Entsorger: IT-Systeme in den Entsorgungsunternehmen

 

Mobile-IT: mobile Systeme auf den Fahrzeugen, dienen der Auftragsabwicklung, der Behälterverfolgung und Auto-Füllstandsüberwachung und bei den Anwendern (z. B. Abfallkalender auf dem Smartphone)

 

Datendienste: z. B. in Cloud-Diensten gespeicherte Entsorgungsdaten Logistikdienste: externe Softwareservices, z. B. für geografische Visualisierung (Karten) oder spezielle Routingfunktionen

 

Behörden: bieten u. a. Softwareschnittstellen oder auch Dienste an – z. B. die Koordinierungsstelle für das elektronische Abfallnachweisverfahren.

 

AvaL: zukünftige Schnittstelle für eine einheitliche Kommunikation zwischen Entsorgern.

 

Bild Digitalisierung

 

Infografik © BDE